Presse

Film zu Arz­nei­mit­tel­eng­päs­sen: Jetzt spre­chen die Profis

Lie­fer­eng­päs­se bei Arz­nei­mit­teln wer­den immer mehr zum Pro­blem! Wäh­rend öffent­lich über Ver­ant­wort­lich­kei­ten und Maß­nah­men dis­ku­tiert wird, haben CDU und SPD ers­te Posi­ti­ons- bzw. Dis­kus­si­ons­pa­pie­re mit Lösungs­vor­schlä­gen ver­fasst: Mel­de­pflicht, Vor­rats­la­ge­rung und höhe­re Ver­trags­stra­fen – das ist nur ein Teil der Maß­nah­men, die aus Sicht der Poli­tik den lei­di­gen Miss­stand end­lich ent­schär­fen sollen.

  • Hel­fen aber Stra­fen gegen das glo­ba­le Pro­blem der Wirkstoffknappheit?
  • Nützt eine Vor­rats­la­ge­rung, wenn eine Fir­ma, die fast die gesam­te Ver­sor­gung schul­tert, für Mona­te ausfällt?
  • Und was hat der Pati­ent davon, dass Eng­päs­se beim BfArM gemel­det wer­den müs­sen – wenn er doch sein gewohn­tes Arz­nei­mit­tel nicht bekommt?

Wir von Pro Gene­ri­ka haben sechs Gene­ri­ka-Unter­neh­men besucht und dort die Pro­fis aus der Pra­xis befragt. Wir woll­ten wis­sen, wie sich die Lage für die Men­schen dar­stellt, die jeden Tag ver­su­chen, die Arz­nei­mit­tel­ver­sor­gung sicherzustellen.

In kur­zen Film­se­quen­zen geben Mit­ar­bei­ter aus unter­schied­li­chen Berei­chen der Arz­nei­mit­tel­pro­duk­ti­on Aus­kunft dar­über, war­um es zu Eng­päs­sen kommt, was die Fir­men dage­gen unter­neh­men – und wel­che Maß­nah­men aus ihrer Sicht hilf­reich wäre.

Unse­ren Film zum Fak­ten-Check fin­den Sie hier

Down­load: PM vom 14.11.2019

14.11.2019

Was hilft gegen Arzneimittelengpässe?

So lässt sich die Arz­nei­mit­tel-Ver­sor­gung in Deutsch­land ver­bes­sern und der Pro­duk­ti­ons­stand­ort Euro­pa stärken.

Zum Artikel