Rah­men­vor­ga­ben Arzneimittel

Das Sozi­al­ge­setz­buch V (SGB V) sieht vor, dass der GKV-Spit­zen­ver­band (Dach- und Lob­by­or­ga­ni­sa­ti­on der gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen) und die Kas­sen­ärzt­li­che Bun­des­ver­ei­ni­gung (KBV) jähr­li­che Vor­ga­ben für die Aus­ga­ben­ent­wick­lung bei Arz­nei­mit­teln und kon­kre­te Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung der Wirt­schaft­lich­keit der Arz­nei­mit­tel­ver­sor­gung ver­ein­ba­ren. Die Rah­men­vor­ga­ben sind die Grund­la­ge der Arz­nei­mit­tel­ver­ein­ba­run­gen auf Lan­des­ebe­ne.