Phar­ma­zeu­ti­sche Bedenken

Hat der Apo­the­ker phar­ma­zeu­ti­sche Beden­ken bei der Abga­be eines Arz­nei­mit­tels, kann er dem Pati­en­ten unge­ach­tet des Rabatt­ver­tra­ges ein ande­res Arz­nei­mit­tel mit dem­sel­ben Wirk­stoff und der­sel­ben Dosie­rung aus­hän­di­gen (sie­he Rabatt­ver­trag).