Gene­ri­kum (Mehr­zahl: Generika)

Gene­ri­ka sind Arz­nei­mit­tel, die hin­sicht­lich des Arz­nei­mit­tel­wirk­stoffs iden­tisch mit den Ori­gi­nal­prä­pa­ra­ten sind. Gene­ri­ka sind bio­äqui­va­lent und wir­ken daher auch genau­so wie Ori­gi­nal­prä­pa­ra­te. Aller­dings unter­schei­den sich Gene­ri­ka von den Ori­gi­nal­prä­pa­ra­ten in einem ganz wesent­li­chen Punkt: Sie kos­ten erheb­lich weni­ger. Die meis­ten Krank­hei­ten las­sen sich mit Gene­ri­ka leit­li­ni­en­ge­recht, das heißt zur best­mög­li­chen Ver­sor­gung der Pati­en­ten, behandeln.