Auf­zah­lung

Pati­en­ten müs­sen in der Apo­the­ke eine Auf­zah­lung leis­ten, wenn der Fest­be­trag der Kran­ken­kas­sen nicht dem tat­säch­li­chen Preis eines Arz­nei­mit­tels ent­spricht. Die Dif­fe­renz zwi­schen dem Preis und dem Fest­be­trag nennt man Auf­zah­lung (im Unter­schied zur Zuzah­lung).